Neubau Wohn- / Geschäftshaus, Sarnen

Bauherrschaft: Revosa Immobilien AG, Sarnen
Projektstand: Fertigstellung 2020

An der Kreuzung Poststrasse / Lindenstrasse in Sarnen (LIPOSA) wurde das baufällige Gebäude, welches bislang unter dem Begriff „ehemals Eisenwaren Huwyler“ bekannt ist, durch einen Neubau ersetzt. Das Objekt positioniert sich in der Kernzone mit Ortsbildschutz und wurde im Austausch mit der Denkmalpflegekommission erarbeitet. Der Neubau besteht aus zwei differenzierten Gebäudeteilen, welche den Übergang zwischen dem Bahnhofquartier und der kleinteiligen Kernzone bildet. Der Hauptbaukörper ziert ein Walmdach mit Dachlukarnen aus Kupfer. Der angebaute, leicht abgedrehte, zweite Baukörper ordnet sich unter, aufgrund seiner niedrigeren Traufhöhe und der Flachdachausbildung. Die Fassadengestaltung besticht durch das klare Raster der Befensterung. Die Fenster in Kombination mit der feinen Leibungszarge und der perforierten Metallverkleidung werden zum einheitlichen Gestaltungelement. Die restlichen Fassadenflächen sind in einem feinen Putz in zwei Farbnuancen gehalten. Die Glimmerzugabe beim Endanstrich unterstreicht den edlen Charakter des Gebäudes, welches im Erdgeschoss zwei Gewerberäume und in den weiteren Geschossen zehn Wohnungen an attraktiver Lage anbietet.

Bildquelle: Timo Schwach Photography